Kauf eines Luftreinigers gegen Heuschnupfen

Heuschnupfen ist eine Krankheit, die viele Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Studien legen nahe, dass irgendwo zwischen 10 bis 40 % der Weltbevölkerung von einer Allergie und Heuschnupfen wobei mehr als 20 % der Menschen mit einer schwächenden Form ihrer Erkrankung leben, die Asthma, einen anaphylaktischen Schock oder sogar den Tod aufgrund einer allergischen Reaktion auslösen kann. Dieselbe Studie legt außerdem nahe, dass diese Raten ansteigen und dass bis 2025 die Hälfte der europäischen Bevölkerung unter Allergiesymptomen leiden wird1. Was ist Heuschnupfen? Welche Rolle spielt die Luftverschmutzung? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

A woman sneezing

Einführung in Heuschnupfen

Was ist Heuschnupfen?

Heuschnupfen, auch als allergische Rhinitis (AR) bezeichnet, ist eine Allergie, die zu Symptomen führt, die denen einer Erkältung Im Gegensatz zu einer Erkältung wird Heuschnupfen jedoch nicht durch einen Virus verursacht. Er entsteht, wenn der Körper eine harmlose Substanz (z. B. ein alltägliches Allergen) mit einer schädlichen Substanz verwechselt und das Immunsystem alarmiert. Wenn Sie erneut demselben Schadstoff ausgesetzt sind, der den Alarm ausgelöst hat, senden Antikörper eine Nachricht an das Immunsystem, die zur Freisetzung von Molekülen wie Histamin in die Blutbahn führt2.

Laut einer Studie von 2014 leiden 57 % der Erwachsenen und 88 % der Kinder mit Heuschnupfen an Schlaf Schlafstörungen, die sich in Tagesmüdigkeit Müdigkeit und eingeschränkte kognitive Funktionen3.

Häufige Auslöser von Heuschnupfen

Heuschnupfenauslöser sind alltägliche Allergene im Freien und in Innenräumen wie Pollen, Staub und Hausstaubmilben, Tierhaare und Hautschuppen und/oder Schimmelpilzsporen. Diese Liste der auslösenden Allergene ist natürlich nicht erschöpfend. Manche Menschen leiden das ganze Jahr über unter Symptomen, die ihr Wohlbefinden beeinträchtigen.

Symptome von Heuschnupfen

Wie bereits erwähnt, können Heuschnupfensymptome denen einer Erkältung sehr ähnlich sein. Zu den häufigsten Symptomen von Heuschnupfen gehören:

  • Laufende Nase
  • Verstopfung
  • Tränende, juckende Augen
  • Niesen
  • Juckende Nase, Ohren, Rachen und/oder Mundschleimhaut
  • Husten
  • Schwellungen unter den Augen
  • Postnasaler Tropf

Zu den schwereren, anhaltenden Symptomen von Heuschnupfen können Körperschmerzen und/oder Fieber gehören. Diese Symptome können die täglichen Aktivitäten, den Schlaf und die Lebensqualität beeinträchtigen. Freiverkäufliche Mittel können bei der Bekämpfung der unangenehmen Heuschnupfensymptome hilfreich sein.

A woman blowing her nose

Die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf den Schweregrad von Allergien

Mehrere Studien haben sich mit den Auswirkungen von Luftverschmutzungspartikeln (in Innenräumen und im Freien) auf den Schweregrad von Allergien befasst. Eine Studie der Universität Manchester, die über einen Zeitraum von fünf Jahren (2016 bis 2020) durchgeführt wurde, ergab, dass Umgebungen (Wohnungen und Büros) mit höheren Konzentrationen von Luftschadstoffpartikeln, insbesondere in städtischen Gebieten, einen tiefgreifenden Einfluss auf Allergiesymptome haben. Diejenigen, die in Städten lebten, hatten doppelt so starke Allergiesymptome (wie eine laufende Nase, Keuchen und Augenbeschwerden) wie ihre Pendants auf dem Land4.

Die Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 2011 deuten darauf hin, dass Luftverschmutzung eine wichtige Rolle bei der Entstehung und Verschlimmerung von Asthma und Allergien spielt. Luftverschmutzung, insbesondere Feinstaub (PM10 und PM2,5) wurde mit Atemwegssymptomen und einer verminderten Lungenfunktion bei Personen ab einem Alter von 11 Jahren in Verbindung gebracht5. Auch die Exposition gegenüber Ozon und NO2 verringert die Lungenfunktion und führt zu Atemwegssymptomen wie Husten und Kurzatmigkeit. Die Exposition gegenüber einem dieser Schadstoffe (zu Hause oder am Arbeitsplatz) als Folge des Straßenverkehrs führt bei Erwachsenen zu einer verminderten Lungenfunktion, einem erheblichen Risiko der Verschlimmerung von Asthma und einem dramatischen Anstieg der Prävalenz von allergischen Erkrankungen auf globaler Ebene6.

In einer weiteren Studie aus dem Jahr 2023 wurde ein weiterer Zusammenhang zwischen der Belastung durch Luftverschmutzung und der Entwicklung von Allergien und allergischen Erkrankungen, insbesondere Heuschnupfen, festgestellt. In der Studie wurde ein signifikantes Risiko zwischen PM2,5, PM10, NO2 und NOx und der Entwicklung von Heuschnupfen festgestellt. Das größte Risiko, Heuschnupfen zu entwickeln, bestand für diejenigen, die sowohl eine genetische Vorbelastung mit Allergien und/oder Heuschnupfen (genetische Anfälligkeit) als auch eine langfristige Exposition gegenüber Luftschadstoffpartikeln zu Hause, am Arbeitsplatz oder im Freien aufwiesen7.

Vorteile der Verwendung eines Luftreinigers bei Heuschnupfen

Die Anschaffung eines Luftreinigers zur Bekämpfung von Heuschnupfen ist eine hervorragende Investition, um die Symptome zu lindern, die Schlafqualität zu verbessern und die Gesundheit der Atemwege zu unterstützen.

Lindert die Symptome von Heuschnupfen

Luftreiniger helfen, die unangenehmen Heuschnupfensymptome zu lindern. Studien, die sich genau mit diesem Thema befasst haben, haben vielversprechende Ergebnisse veröffentlicht. Eine Studie ergab, dass Luftreiniger, die mit HEPA (hocheffiziente partikelförmige Luft) durch die Verringerung der Feinstaub- und Allergenkonzentration mehrere Heuschnupfensymptome wie Aktivitätseinschränkungen sowie Augen- und Nasensymptome verringerten8. In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass HEPA-Luftreiniger durch die Senkung der PM2,5-Konzentrationen dazu beitragen, "den Bedarf an Medikamenten bei allergischer Rhinitis erheblich zu verringern"9.

Die Fähigkeit eines Luftreinigers, in der Luft befindliche Allergene zu filtern, führt zu einer Verringerung der Allergenkonzentrationen (Pollen, Staub, Tierhaare, Schimmelpilzsporen usw.), Keime (Viren und Bakterien) und damit Auslöser von Heuschnupfen. Feine Partikel und Schadstoffe wie Allergene reizen die Atemwege, wodurch Heuschnupfensymptome ausgelöst und verschlimmert werden. Dies wirkt sich positiv auf die allgemeine Gesundheit aus, und die Luftfilterung verringert die Exposition gegenüber Krankheiten, die durch Luftverschmutzung verursacht werden.

Verbessert die Schlafqualität

Nächtliche Symptome, die durch Heuschnupfen verursacht werden, führen zu Schlafstörungen, schlechter Erholung und Müdigkeit. Wenn Sie einen Luftreiniger in Ihrem Schlafzimmer aufstellen, um Heuschnupfen-verschlimmernde Allergene zu entfernen, können Sie Symptome wie Verstopfung, Niesen und Halsjucken lindern und sich in einer gesünderen Schlafumgebung erholter fühlen. Die Linderung von Allergiesymptomen und das Herausfiltern von Reizstoffen aus der Luft wirken sich positiv auf den Körper aus und helfen Ihnen, sich zu entspannen und die Schlafqualität zu verbessern.

A man sleeping in his bed

Unterstützt die Gesundheit der Atemwege

Komplikationen der Atemwege sind häufig auf die ständige Belastung durch Allergene zurückzuführen. Dank eines Luftreinigers werden die Symptome von chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma deutlich verbessert. Ein saubereres Raumklima zu Hause und am Arbeitsplatz kann Heuschnupfenpatienten helfen, indem es die Luftqualität verbessert. Dies kann Atemwegserkrankungen bei Menschen aller Altersgruppen lindern, insbesondere aber bei älteren Menschen und Kindern, die (neben schwangeren Frauen und immungeschwächten Personen) zu den am stärksten gefährdeten Gruppen gehören, wenn es um die negativen Auswirkungen der Luftverschmutzung geht. Für Menschen mit Haustieren hilft ein Luftreiniger, Tierhaare und Hautschuppen zu entfernen, und schafft so ein gesünderes Lebensumfeld, insbesondere für Menschen mit Haustierallergien.

Faktoren, die bei der Auswahl eines Luftreinigers für Heuschnupfen zu berücksichtigen sind

Art der Filter

Luftreiniger mit HEPA (High Efficiency Particulate Air)-zertifizierten Filtern gelten als der Goldstandard der Luftfiltration. Diese Luftreinigungstechnologie entfernt garantiert 99,97 % der Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern. Sie sind jedoch auch in der Lage, viel kleinere Partikel - bis zu einer Größe von 0,01 Mikron - zu entfernen. Lesen Sie hier mehr über die 0,3-Mikrometer-Barriere.

Wenn Sie als Heuschnupfenpatient vor allem Allergene wie Pollen, Staub und Hausstaubmilben, Tierhaare und -schuppen sowie Schimmelpilzsporen aus der Luft entfernen wollen, ist ein HEPA-Filter eine der besten Luftfiltertechnologien auf dem Markt. HEPA-Filter entfernen auch Feinstaub (PM), in der Luft befindliche Chemikalien und Gase wie flüchtige organische Verbindungen (VOCs), unangenehme Gerücheund Rauch. Alle diese Luftschadstoffe tragen zum Ausbruch und zur Schwere von Heuschnupfen bei. Sie mit einem Luftreiniger aus der Luft zu entfernen, ist eine gute Möglichkeit, die allgemeine Luftqualität und den Komfort für empfindliche Personen zu verbessern.

Geräuschpegel

Beim Kauf eines Luftreinigers für Heuschnupfen ist es wichtig, in ein Gerät zu investieren, das eine geringe Betriebslautstärke aufweist. Dies ist besonders wichtig für Heuschnupfenpatienten, die bereits unter einer verminderten Schlafqualität leiden und nachts in ihrem Schlafzimmer saubere Luft atmen möchten. A leiser Luftreiniger fördert einen besseren Schlaf. Eoleaf-Geräte verfügen über einen Nachtmodus, bei dem das Gerät mit niedrigeren Gebläsedrehzahlen leise läuft, aber dennoch eine effektive Luftreinigung bietet.

Benutzerfreundlichkeit und Wartung

Bei allen Luftreinigern müssen die Filter ausgetauscht werden. Die Häufigkeit kann von Modell zu Modell und von Marke zu Marke variieren. Das ist einer der vielen Gründe, warum es so wichtig ist, vor dem Kauf eines Luftreinigers seine Hausaufgaben zu machen. Luftreiniger sind eine Investition, daher ist es wichtig, ein hochwertiges Gerät zu kaufen und es zu pflegen (die Bedeutung eines regelmäßigen Filterwechsels kann nicht unterschätzt werden!).

Die Geräte von Eoleaf sind mit hochwertigen Filtern ausgestattet, was bedeutet, dass unsere Filter seltener ausgetauscht werden müssen als Geräte mit minderwertigen Filtern. Unsere Geräte müssen einmal im Jahr gewechselt werden, und der Austausch der Filter ist die einzige Wartung, die jährlich erforderlich ist. Das bedeutet, dass Sie nicht mehrere separate Filter (z. B. HEPA- und Aktivkohlefilter) kaufen und separate Wechselintervalle einhalten müssen, um die Wirksamkeit Ihres Geräts zu erhalten. Darüber hinaus kann jeder den Eoleaf-Filterwechsel durchführen, und er erfordert weniger als fünf Minuten Ihrer Zeit! Die Reinigung Ihrer Raumluft war noch nie so einfach.

Intelligente Funktionen und zusätzliche Vorteile

Moderne Luftreiniger sind mit einer Vielzahl von intelligenten Funktionen und zusätzlichen Vorteilen ausgestattet, die Ihr Leben und Ihr Streben nach sauberer Luft einfacher machen. Intelligente Sensoren überwachen kontinuierlich die Schadstoffkonzentration in der Luft und passen die Gebläseeinstellungen automatisch an, wenn neue Schadstoffe entdeckt werden (Automatikmodus). Diese Funktion gewährleistet jederzeit eine optimale Luftqualität.

Eoleaf-Geräte bieten außerdem Gestensteuerung, Sprachbefehle, App-Kompatibilität und Bluetooth/Wi-Fi-Konnektivität, um ein komfortables Benutzererlebnis zu gewährleisten.

Der Eoleaf-Unterschied

Wir bei Eoleaf sind stolz darauf, einige der fortschrittlichsten Luftfiltertechnologien auf dem Markt anbieten zu können. Unser 8-stufiges Luftreinigungssystem sorgt dafür, dass alle drei Arten der Luftverschmutzung in Innenräumen aus Ihrer Luft entfernt werden, um Sie, Ihre Lieben und Ihre Mitarbeiter vor den Gefahren der Luftverschmutzung zu schützen. Bei Fragen zur Auswahl des richtigen Geräts für Sie, wenden Sie sich an unser Team von Luftreinigungsexperten. Lesen Sie auch unseren ausführlichen Kaufberatung um alle Überlegungen zu verstehen, die vor der Investition in einen Luftreiniger angestellt werden sollten.

Eoleaf's AEROPRO 100 with two people on a couch behind it

Häufig gestellte Fragen

Wie bekämpfen HEPA-Filter in Luftreinigern Heuschnupfen-Symptome?

Luftreiniger mit HEPA-Filtern helfen bei der Bekämpfung von Heuschnupfensymptomen, indem sie Reizstoffe und Auslöser aus der Luft entfernen, die Heuschnupfen verursachen. Zu den häufigsten Auslösern gehören alltägliche Allergene wie Pollen, Staub und Hausstaubmilben, Tierhaare und Hautschuppenund Schimmelpilzsporen.

Können Luftreiniger alle Arten von Allergenen, einschließlich Pollen und Tierhaaren, entfernen?

Luftreiniger, die ausgestattet sind mit HEPA-Filter ausgestattet sind, sind äußerst wirksam bei der Beseitigung aller Arten von Allergenen, einschließlich Pollen und Hautschuppen von Haustieren. Sie wurden von Dritten getestet und entfernen 99,97 % aller Luftschadstoffe bis zu einer Größe von 0,01 Mikrometern in einem einzigen Durchgang.

Wie hoch ist die ideale Luftreinigungsrate (Clean Air Delivery Rate, CADR) für einen Luftreiniger, um Heuschnupfensymptome wirksam zu lindern?

Je höher die CADR-Rate eines Luftreinigers ist, desto effektiver entfernt er Luftschadstoffe aus Ihren Innenräumen, die Heuschnupfensymptome auslösen können (insbesondere Allergene). Eoleaf-Geräte bieten eine beeindruckende CADR im Vergleich zu ihren Konkurrenten (wie Dyson oder Philips): bis zu 420 m3/h für unseren AEROPRO 40, 570 m3/h für unseren AEROPRO 100 und 670 m3/h für unseren AEROPRO 150.

Wie oft sollten die Filter in einem Luftreiniger ausgetauscht werden, um eine optimale Leistung gegen Heuschnupfen zu erzielen?

Diese Antwort hängt vom Modell Ihres Luftreinigers ab. Bei hochwertigen Luftreinigern müssen die Filter seltener gewechselt werden als bei minderwertigen Geräten, da sie langlebigere Filter bieten. Bei Eoleaf-Geräten müssen die Filter nur einmal im Jahr ausgetauscht werden..

Gibt es Luftreiniger, die speziell für Heuschnupfenpatienten konzipiert sind?

Jeder Luftreiniger, der einen HEPA-zertifizierten Filter enthält, insbesondere wenn er weitere Zusatztechnologien enthält, ist für die besonderen Bedürfnisse von Heuschnupfenpatienten ausgelegt. Eoleaf-Geräte enthalten 8 verschiedene Filtrationstechnologien und sind damit in der Lage, alle Arten von Partikeln aus der Innenraumluft zu entfernen, insbesondere Allergene, die Heuschnupfen auslösen.

Müssen Luftreiniger für Heuschnupfen den ganzen Tag laufen, und wie wirkt sich das auf den Energieverbrauch aus?

Hochwertige Luftreiniger sind so konzipiert, dass sie den ganzen Tag über laufen, aber je nach Bedarf kann man sie auch nur ein paar Stunden am Tag laufen lassen. Energieeffiziente Luftreiniger haben nur minimale Auswirkungen auf den Energieverbrauch, so dass Ihre Energierechnungen niedrig bleiben und Sie nicht jeden Monat unangenehme Überraschungen erleben müssen. Lesen Sie hier mehr über unsere Empfehlungen, wie lange Sie Ihren Luftreiniger pro Tag laufen lassen sollten.

Können intelligente Luftreiniger einen hohen Pollengehalt in der Luft automatisch erkennen und sich darauf einstellen?

Das hängt von den Spezifikationen des Luftreinigers ab. Moderneintelligente Luftreiniger sind mit einem Automatikmodus ausgestattet, der die Gebläsegeschwindigkeit automatisch erhöht, wenn er einen Zustrom von Luftverschmutzung, einschließlich Pollen, feststellt.

Welchen Nutzen haben Aktivkohlefilter in Luftreinigern für Heuschnupfenpatienten?

Aktivkohlefilter sind eine der wenigen Technologien, die Folgendes entfernen können chemische Verunreinigungen (wie VOC), eine Form der Luftverschmutzung, die HEPA-Filter nicht beseitigen können. Chemische Verunreinigungen sind eine der drei Hauptarten von Luftverschmutzungspartikeln, die Atemwegserkrankungen, einschließlich Heuschnupfen, verschlimmern, und werden von Alltagsgegenständen wie Reinigungsmitteln, Heimwerkermaterialien und neuen Möbeln ausgestoßen. Die Beseitigung chemischer Verunreinigungen und Gerüche ist die Spezialität eines Aktivkohlefilters und kann Heuschnupfenpatienten weitere Linderung verschaffen.

Müssen Heuschnupfenpatienten in jedem Raum einen Luftreiniger haben?

Nicht unbedingt. Wenn Ihr Luftreiniger mit Rädern und/oder Tragegurten ausgestattet ist (wie die Geräte von Eoleaf), um ihn leicht transportieren zu können, ist es möglich, das Gerät von Raum zu Raum zu bewegen, wo der Bedarf an Luftreinigung am größten ist. Es ist auch möglich, ein Gerät mit großer Kapazität (wie unseren AEROPRO 150, der Räume von bis zu 120 m2 filtert) in einem zentralen Raum der Wohnung oder des Arbeitsplatzes aufzustellen und die Türen zu den anderen Räumen zu öffnen, um die Luft auch in diesen Räumen zu filtern.


Ressourcen

1 Statistiken und Zahlen: Allergy UK: Nationale Wohltätigkeitsorganisation. Allergy UK | Nationale Wohltätigkeitsorganisation. (n.d.). https://www.allergyuk.org/about-allergy/statistics-and-figures/

2 Mayo-Stiftung für medizinische Ausbildung und Forschung. (2022, Juli 7). Heuschnupfen. Mayo Clinic. https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/hay-fever/symptoms-causes/syc-20373039

3 Pawankar R. Allergische Erkrankungen und Asthma: ein globales Problem der öffentlichen Gesundheit und ein Aufruf zum Handeln. World Allergy Organ J. 2014 May 19;7(1):12. doi: 10.1186/1939-4551-7-12. PMID: 24940476; PMCID: PMC4045871.

4 University of Manchester. (2023, Februar 22). Menschen in städtischen Gebieten haben schlimmere Heuschnupfensymptome, so eine Analyse. Manchester 1824. https://www.manchester.ac.uk/discover/news/people-in-urban-areas-have-worse-hay-fever-symptoms-analysis-suggests/

5 Schindler C, Keidel D, Gerbase MW, Zemp E, Bettschart R, Brändli O, Brutsche MH, Burdet L, Karrer W, Knöpfli B, Pons M, Rapp R, Bayer-Oglesby L, Künzli N, Schwartz J, Liu LJ, Ackermann-Liebrich U, Rochat T; SAPALDIA Team. Verbesserungen der PM10-Belastung und geringere Raten von Atemwegssymptomen in einer Kohorte von Schweizer Erwachsenen (SAPALDIA). Am J Respir Crit Care Med. 2009 Apr 1;179(7):579-87. doi: 10.1164/rccm.200803-388OC. Epub 2009 Jan 16. PMID: 19151198.

6 Takizawa H. Auswirkungen der Luftverschmutzung auf allergische Erkrankungen. Korean J Intern Med. 2011 Sep;26(3):262-73. doi: 10.3904/kjim.2011.26.3.262. Epub 2011 Sep 13. PMID: 22016586; PMCID: PMC3192198.

7 Luo, P., Ying, J., Li, J., Yang, Z., Sun, X., Ye, D., Liu, C., Wang, J., & Mao, Y. (2023). Luftverschmutzung und allergische Rhinitis: Findings from a prospective Cohort Study. Environmental Science & Technology, 57(42), 15835-15845. doi: 10.1021/acs.est.3c04527

8 Jia-Ying L, Zhao C, Jia-Jun G, Zi-Jun G, Xiao L, Bao-Qing S. Efficacy of air purifier therapy in allergic rhiniti. Asian Pac J Allergy Immunol. 2018 Dec;36(4):217-221. doi: 10.12932/AP-010717-0109. PMID: 29549698. 

9 Park KH, Sim DW, Lee SC, Moon S, Choe E, Shin H, Kim SR, Lee JH, Park HH, Huh D, Park JW. Auswirkungen von Luftreinigern auf Patienten mit allergischer Rhinitis: eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde und Placebo-kontrollierte Studie. Yonsei Med J. 2020 Aug;61(8):689-697. doi: 10.3349/ymj.2020.61.8.689. PMID: 32734732; PMCID: PMC7393300.

Eoleafs Sortiment an Luftreinigern

1 von 4