Was ist Aktivkohlefiltration?

Aktivkohle ist eine der am häufigsten verwendeten Technologien in der Luft- und Wasserreinigungsindustrie. Was ist Aktivkohle? Warum wird sie aktiviert? Wie kann ein Aktivkohlefilter Ihre Raumluftqualität verbessern? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

A photo of carbon

Kohle: natürliche Luftfilterung und Wasseraufbereitung

Was ist Kohlenstoff oder Holzkohle?

Die Begriffe "Kohlenstoff" und "Holzkohle" werden verwendet, um die Substanz zu beschreiben, die nach einer unvollständigen Verbrennung zurückbleibt. Die ersten Beispiele für die Verwendung von Kohle zu Filterzwecken lassen sich bis ins alte Ägypten zurückverfolgen.

Heutzutage werden Aktivkohlefilter in vielen Bereichen eingesetzt, z. B. in Aquarien, als Zigarettenfilter und natürlich als Filter für die Luft- und Wasseraufbereitung.

Was ist Aktivkohle?

Aktivkohle ist ein kohlenstoffhaltiges Material, das speziell behandelt wurde, um seine Fähigkeit zu verbessern, andere Verbindungen aus Luft und Wasser anzuziehen und zu entfernen. Das Ziel der Aktivkohleaktivierung ist die Vergrößerung der Oberfläche (auch als "Bett" bezeichnet), damit sie eine größere Anzahl von Luftschadstoffen bekämpfen kann. Dies führt dazu, dass diese Schadstoffe aus der Atemluft entfernt werden. Seine Bettstruktur ist porös, so dass er in der Lage ist, sich an Schadstoffpartikel und Gase zu binden. Auf einer Fläche von 400 bis 2.500 m2, kann ein Gramm Aktivkohle im Alleingang die vorhandenen Schadstoffe absorbieren.

Aktivkohle (auch als "Aktivkohle" bekannt) ist nur eine von 8 Technologien, die in den Luftreinigungsgeräten von Eoleaf eingesetzt werden. Sie wird häufig zur Entfernung von Verunreinigungen in Luft- und Wasserfiltern eingesetzt. In der Tat ist sie eine der am häufigsten verwendeten Filtermaterialien in der industriellen Welt. Aktivierte Kohle ist eine unglaublich vielseitige Substanz, die sowohl gasförmige als auch wässrige Schadstoffe filtern kann. Sie ist häufig in Wasseraufbereitungstechnologien wie Trinkwasserfiltern, Zigarettenfiltern, Aquarien und Atombunkern zu finden.

Wie funktioniert Aktivkohle?

Aktivkohle funktioniert durch einen Prozess namens adsorption. Dabei bleiben Schmutzpartikel an der Außenseite des Kohlenstoffmoleküls haften. Die durch den Aktivierungsprozess vergrößerte Oberfläche der Kohle ("Bett") bietet mehr Platz, an dem sich die Schadstoffe anlagern können. Dank der Aktivierung kann die Aktivkohle dank dieser vergrößerten Oberfläche mehr Schadstoffe in ihrem Bett einfangen. Der Adsorptionsprozess betrifft nur die Oberfläche des Feststoffs.

The process of adsorption

Dieser Prozess ist nicht zu verwechseln mit dem Prozess der absorption. Dabei werden Gas- oder Flüssigkeitsmoleküle in das gesamte Volumen eines Feststoffs eingebaut.

Gegen welche Arten von Verschmutzung ist Aktivkohle wirksam?

In den Produkten von Eoleaf steht nach dem Vorfilter (der große Partikel wie Haare und Staub auffängt) der Aktivkohlefilter an zweiter Stelle des Luftreinigungsprozesses.

Die in unseren Produkten verwendeten Aktivkohlefilter haben eine hohe Dichte und eine hohe Adsorptionskapazität. Dadurch sind sie in der Lage, die Luft von vielen chemischen Schadstoffmolekülen und flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs).

Flüchtige organische Verbindungen (VOCs) und chemische Schadstoffe

VOC sind schädliche flüchtige Gase, die durch umweltbelastende Aktivitäten in Haushalt und Industrie entstehen. Einige ihrer häufigsten Quellen sind Sprays (einschließlich Lufterfrischer und Duftstoffe), organische Lösungsmittel, Reinigungsmittel, synthetische Stoffe und mehr, und sie sind direkt für die Verschlechterung der Luftqualität verantwortlich.

Bestimmte VOC sind für die menschliche Gesundheit krebserregend, insbesondere Formaldehyd und Benzol. Diese flüchtigen organischen Verbindungen sind in vielen industriellen Prozessen zu finden. Man findet sie aber auch häufig in neuen Möbeln. Möbel geben diese schädlichen, flüchtigen Gase und Moleküle bis zu zwei Jahre lang an Ihre Räume ab! Formaldehyd und Benzol finden sich auch in Baumaterialien, ZigarettenrauchSchönheitsprodukten, Desinfektionsmitteln, Pestizidenund Klebstoffen.

Zu den flüchtigen organischen Verbindungen, die am leichtesten vom Aktivkohlefilter absorbiert werden, gehören Stickoxide, CO2 und CO, Formaldehyd, Aceton, Benzol, Ethanol, Butan und Toluol.

Activated carbon's mode of action

Unangenehme Gerüche

Aktivkohlefilter sind auch wirksam bei der Beseitigung von schlechte Gerüche. Unangenehme Gerüche treten häufig in Innenräumen auf und können entstehen durch Kochen, SchimmelAbfällen, Badezimmern, Sanitäranlagen und vielem mehr entstehen. Aus diesem Grund wird in einigen Aufbewahrungsboxen für Käse und Staubsauger Aktivkohle verwendet.

Rauch und Passivrauchen

Eine weitere großartige Anwendung für Aktivkohlefilter ist ihre Wirkung bei der Entfernung aller Arten von Rauch aus der Luft. Die Aktivkohlefilterung ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Angehörigen vor den chemischen Dämpfen und gefährlichen Molekülen zu schützen, die durch Zigarettenrauch aus erster, zweiter und dritter Hand entstehen.

A burning cigarette releasing smoke

Die Wirksamkeit von Aktivkohle bei der Luftreinigung

Die Wirksamkeit eines Aktivkohlefilters hängt von vielen Faktoren ab: Dazu gehören unter anderem das Material, aus dem er hergestellt ist, seine Form und Dichte sowie seine Kontaktfläche.

Zur Herstellung von Aktivkohle verwendete Materialien

Als Grundlage für die Herstellung von Aktivkohle werden verschiedene Materialien verwendet, darunter Holz, Rinde, Kohle, Maiskolben, Kaffeeschalen, Weizenstroh und Kokosnussschalen. Hier bei Eoleaf verwenden wir Kokosnussschalen, eine umweltfreundliche Methode zur Herstellung von Aktivkohle! Da Kokosnussschalen nach der Verarbeitung von Kokosnüssen in der Regel als Abfallprodukt anfallen, ist die Verwendung von Kokosnussschalen zur Herstellung von Aktivkohle eine großartige Möglichkeit, Abfall in ein hochwertiges Produkt umzuwandeln. Die Verwendung von Kokosnussschalen für Aktivkohle erzeugt außerdem weniger Staub und feine Partikel im Vergleich zu Holz oder Kohle1.

Bei der Aktivierung erreichen Kokosnussschalen eine erhöhte Porosität mit Poren von < 2 Nanometern Größe (Mikroporen). Ideal sind Poren mit einer Größe von 1 bis 2 Nanometern, im Vergleich zu Holz, das Poren von 50 Nanometern aufweist2.

Form und Austauschfläche zwischen Aktivkohle und Luftstrom

Unser Aktivkohlefilter hat eine zylindrische Form. Dadurch vergrößert sich seine Kontaktfläche und sein Volumen, wenn er mit dem Luftstrom in Berührung kommt.

Luftfeuchtigkeit

Da die Aktivkohle sowohl auf gasförmige als auch auf flüssige Schadstoffe einwirkt, hat auch die relative Luftfeuchtigkeit (Konzentration der Wassermoleküle) der Umgebungsluft einen Einfluss auf ihre Leistung. In einem zu feuchten Raum beispielsweise wirkt die Aktivkohle wie ein Schwamm und saugt das in der Luft vorhandene Wasser auf. Dies ist einer der Gründe, warum wir unseren Kunden empfehlen, die Luftfeuchtigkeit in ihren Innenräumen zu reduzieren und unsere Geräte nur in einer Umgebung zu verwenden, in der eine Luftfeuchtigkeit von 65 % nicht überschritten wird. Bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65 % empfiehlt es sich, den Luftreiniger durch einen Luftentfeuchter zu ergänzen, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren, damit der Aktivkohlefilter nicht zu viele Wassermoleküle absorbiert.

Die Anzahl der Filtrationstechnologien

Die Geräte von Eoleaf sind ausgestattet mit 8 verschiedenen Filtrationstechnologien wobei jede Technologie auf eine bestimmte Art der Luftverschmutzung abzielt. Diese Technologien entfernen nicht nur die drei wichtigsten Arten von Luftschadstoffen, die in Innenräumen vorkommen (chemische Verschmutzung wie VOCs, biologische Verschmutzung wie Keime und Allergeneund Feinstaubbelastung oder PM) und schützen Ihre Gesundheit, aber sie schützen auch die Langlebigkeit Ihres Aktivkohlefilters. Das Vorhandensein anderer Filter ermöglicht es dem Aktivkohlefilter, sich auf die Partikel zu konzentrieren, die er am besten entfernt: chemische Verunreinigungen wie VOCs und unangenehme Gerüche. In unseren Geräten finden Sie die folgenden Technologien zur Luftfilterung und Schadstoffentfernung:

Eoleaf's 8-step air purification method

Korngröße und Dichte

Es gibt zwei Haupttypen von Aktivkohlefiltern, die zur Reduzierung der Schadstoffkonzentration in der Luft und zur Verbesserung der Luftqualität eingesetzt werden:

  1. Körnige Aktivkohle (GAC) - GAC-Filter enthalten körnige Partikel mit einem Durchmesser von bis zu 3 mm; GAC-Filter sind leichter, effizienter und haltbarer als andere Arten von körnigen Aktivkohlefiltern
  2. Faseraktivkohle (FAC) - enthält viel kleinere Körner (10 bis 50 Mikrometer) und hat eine schnellere Adsorption als GAC-Filter; sie sind in der Regel billiger und werden daher von den Herstellern bevorzugt.

Eoleaf verwendet in seinen Aktivkohlefiltern eine Kombination aus granularer Aktivkohle (GAC) und Faseraktivkohle (FAC). Dadurch erhalten unsere Kunden das Beste aus beiden Welten.

Der Eoleaf-Unterschied

Die Vorteile von Aktivkohle sprechen für sich selbst und erklären, warum Aktivkohle ein so beliebtes Filtermaterial ist. Es handelt sich um ein sehr vielseitiges Material mit einer umfassenden Wirkungsweise und einer langen Nutzungsdauer. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, diese Technologie in alle unsere Luftreinigungsgeräte einzubauen. Wenn Sie mehr über Aktivkohle erfahren möchten, lesen Sie unseren Artikel hier.

Unsere Luftreinigungsexperten stehen Ihnen für alle Fragen zu Aktivkohle und Luftreinigung im Allgemeinen zur Verfügung: erreichen Sie uns jederzeit. Schauen Sie auch in unseren ausführlichen Kaufberatung um mehr über unsere Produkte zu erfahren und herauszufinden, welches Gerät das richtige für Ihre Bedürfnisse ist. Schützen Sie Ihre Gesundheit und verbessern Sie Ihre Luftqualität noch heute mit Eoleaf.

Eoleaf's AEROPRO 100 air purifier

Häufig gestellte Fragen

Können Aktivkohlefilter VOCs (flüchtige organische Verbindungen) aus der Raumluft entfernen?

Ja! VOCs sind eine der Hauptschadstoffarten, die von Aktivkohlefiltern erfasst werden. Bevor Sie einen Luftreiniger mit Aktivkohlefilter kaufen, sollten Sie sich beim Hersteller erkundigen, wie viel Aktivkohle im Aktivkohlefilter enthalten ist. Je schwerer der Filter ist, desto besser! Das liegt daran, dass Geräte mit mehr Aktivkohle eine größere Oberfläche haben und somit mehr chemische Verunreinigungen wie VOCs absorbieren können. Der Aktivkohlefilter des AEROPRO 150 von Eoleaf enthält zum Beispiel beeindruckende 1,2 kg Aktivkohle!

Wie oft sollten Aktivkohlefilter ausgetauscht werden, um eine optimale Leistung zu erzielen?

Die Antwort auf diese Frage hängt von Ihrem Luftreinigermodell ab. Qualitativ minderwertige Aktivkohlefilter müssen häufiger gewechselt werden, manchmal alle drei oder sechs Monate. Außerdem verfügen einige Geräte über mehrere Filter, die möglicherweise unterschiedliche Wechselintervalle haben und separat gewechselt werden müssen (z. B. getrennte HEPA-Filter und Aktivkohlefilter). Bei vielen Dyson-Luftreinigern ist dies zum Beispiel der Fall, was für den Endverbraucher einen hohen Organisationsaufwand bedeutet. Hochwertige Filter, wie sie in den Geräten von Eoleaf zu finden sind, müssen nur einmal im Jahr ausgetauscht werden. Die Filterblöcke von Eoleaf enthalten 8 verschiedene Filtertechnologien, darunter auch einen Aktivkohlefilter, aber da sich alle Schichten in einem Filterblock befinden, ist der Filterwechsel einfach und kann einmal im Jahr erfolgen.

Können Aktivkohlefilter Feinstaub wie Staub und Pollen auffangen?

Nein. Aktivkohlefilter sind nicht auf Feinstaub (wie PM10, PM2,5 und PM0,1) ausgerichtet. Aktivkohlefilter sind auf die Beseitigung chemischer Verunreinigungen (wie VOCs) und unangenehmer Gerüche spezialisiert. Um Feinstaub wie PM zu bekämpfen, ist es wichtig, ein Gerät zu kaufen, das auch einen HEPA-zertifizierten Filter enthält. Diese Filter werden von Dritten getestet und entfernen garantiert 99,97 % aller Luftschadstoffe bis zu einer Größe von 0,01 Mikrometern in einem einzigen Durchgang.

Gibt es gesundheitliche Vorteile bei der Verwendung von Aktivkohle-Luftfiltern in Wohnungen?

Auf jeden Fall! Aktivkohle wird seit Jahrhunderten wegen ihrer Filtereigenschaften verwendet. Die ersten Hinweise auf die Verwendung von Aktivkohle zur Filtration gehen auf die alten Ägypter zurück! Aktivkohle ist eine äußerst effiziente Methode, um chemische Verunreinigungen (wie VOCs) und schlechte Gerüche aus der Luft zu entfernen. Chemische Verunreinigungen werden mit vielen verschiedenen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit in Verbindung gebracht, und schlechte Gerüche können sich negativ auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Woran erkenne ich, wann ein Aktivkohlefilter ausgetauscht werden muss?

Es ist nicht immer möglich, allein mit den eigenen Sinnen zu erkennen, wann ein Aktivkohlefilter ausgetauscht werden muss. Aus diesem Grund empfiehlt Eoleaf, den Filter Ihres Luftreinigers einmal im Jahr auszutauschen. So können Sie am besten sicherstellen, dass Sie kein Gerät mit einem übersättigten Filter verwenden.

Können Aktivkohlefilter zur Verringerung von Allergie- und Asthmasymptomen beitragen?

Allergie- und Asthmasymptome werden in der Regel nicht durch chemische Verunreinigungen oder Gerüche verursacht, die beiden Arten der Luftverschmutzung, gegen die Aktivkohle wirkt. Allergien und Asthmasymptome werden häufig durch das Vorhandensein von Allergenen und Feinstaubverschmutzung ausgelöst. Um Ihre Raumluft von diesen Schadstoffen zu befreien, ist es wichtig, ein Gerät zu kaufen, das neben einem Aktivkohlefilter auch einen HEPA-zertifizierten Filter enthält. Beide Filter zusammen sorgen für die Beseitigung aller Arten von Luftverschmutzung. Oder - noch besser - kaufen Sie ein Gerät wie das von Eoleaf, das 8 verschiedene Luftfiltertechnologien enthält!

Sind Aktivkohlefilter wirksam bei der Rauchentfernung aus der Raumluft?

Aktivkohlefilter helfen bei der Bekämpfung der chemischen Verschmutzung, die zum Beispiel im Zigarettenrauch enthalten ist. Zigarettenrauch enthält über 250 schädliche Chemikalien, von denen viele krebserregend sind und die in Form von Passivrauch in die Luft abgegeben werden. Passivrauch ist eine komplexe Mischung aus feinen Partikeln, flüchtigen organischen Verbindungen und Schwermetallen. Aktivkohlefilter bekämpfen VOCs, aber um Feinpartikel und Schwermetalle zu bekämpfen, ist auch ein HEPA-zertifizierter Filter erforderlich.

Wie wirken sich Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf die Leistung von Aktivkohlefiltern aus?

Die meisten Luftreinigungsfilter sollten keinen drastischen Temperatur- oder Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt werden. Dies könnte die empfindlichen Fasern des Filters beschädigen. Aus diesem Grund empfiehlt Eoleaf, einen Luftreiniger nie in besonders feuchten Räumen wie Badezimmern oder Waschräumen zu installieren.

Welche Größe des Aktivkohlefilters benötige ich für meinen Raum oder mein Haus?

Bevor Sie einen Luftreiniger kaufen, sollten Sie sich vergewissern, dass er die richtige Größe für Ihren Raum hat. Wenn Sie einen kleinen Raum haben, benötigen Sie einen kleineren Luftreiniger. Das Gleiche gilt für einen größeren Raum: Sie benötigen einen größeren Luftreiniger. Eoleaf bietet drei verschiedene Modelle an, so dass unsere Geräte für Räume jeder Größe geeignet sind:

Eoleafs Sortiment an Luftreinigern

1 von 4