Kauf eines Luftreinigers für Hausstaubmilben

Staub in unseren Wohnungen kann zu einer Vielzahl von Problemen führen. Viele Menschen leiden unter Allergien gegen Staub und Hausstaubmilben, aber für diejenigen, die an Atemwegserkrankungen wie Asthmakann das Vorhandensein von Staub in unseren Räumen oder in der Wohnung Atembeschwerden oder sogar Asthmaanfälle auslösen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Staub Ihr tägliches Leben beeinträchtigen kann und wie ein Luftreiniger für Stauballergiesymptome Ihnen helfen kann.

A dusty house under construction

Staub, Hausstaubmilben und damit verbundene Gesundheitsprobleme

Was sind Hausstaubmilben?

Staubmilben sind mikroskopisch kleine Lebewesen, die zur Familie der Spinnen gehören. Sie ernähren sich von abgestorbenen menschlichen Hautzellen, Pollen, Staub und Pilzsporen, die sich in den Ecken der Räume Ihrer Wohnung ansammeln. Hausstaubmilben sind im Allgemeinen harmlos - sie beißen oder stechen nicht und können nicht in den menschlichen Körper eindringen. Sie sind jedoch Allergene, und viele Menschen reagieren empfindlich auf ihre Ausscheidungen und Hautzellen, die sie selbst zurücklassen1. Bei vielen Menschen kann die Exposition gegenüber Hausstaub Allergien, allergischen Schnupfen (insbesondere bei Menschen mit Ekzemen), Asthmaanfälle und Atembeschwerden auslösen.

Diese Milben bevorzugen stark frequentierte, feuchte und dunkle Bereiche der Wohnung, d. h. sie leben in der Regel im oder in der Nähe des Schlafzimmers; sie sind jedoch in jedem Raum und überall dort zu finden, wo sich Staub ansammelt. Man findet sie unter anderem in und auf Kissen und Kissenbezügen, allen Arten von Matratzen (Wolle, Baumwolle und Memory Foam), Decken, Teppichen, Kleidung, Vorhängen, in und auf Möbeln sowie auf Spielzeug und Plüschtieren. Sie zirkulieren, während Sie schlafen, und können auch in die Luft gelangen, wenn Sie sich in Ihrer Wohnung bewegen und Staub wischen, Teppiche und Decken ausschütteln, staubsaugen und Ihr Bett machenDadurch gelangen sie direkt in Ihre Atemwege, wenn Sie sie einatmen, und können Allergien auslösen.

Kauf eines Luftreinigers für Hausstaubmilben

  • Filtert 99,97 % der Allergene und Hausstaubmilben mit einzigartigen und innovativen Filtertechnologien

  • Luftqualitätsdaten in Echtzeit

  • Leise und dennoch leistungsstarke Geräte (bis zu 670 m3/Std.)

  • Diskretes und elegantes Design

  • Einfach zu bedienen (mit Automatikmodus) und erfordert keine Installation oder Montage

  • Kann dank unserer 360°-Technologie überall in Ihrem Raum platziert werden

  • Fernsteuerbar über Smartphone-App

  • Intelligente und anpassbare Geräte (intelligente Zeitplanung, automatisches Aus- und Einschalten usw.)

SIEHE UNSERE PRODUKTE

Was sollten Sie tun, wenn Sie eine Stauballergie haben?

Eine Hausstaubmilbenallergie kann leicht mit anderen Arten von saisonalen Allergien verwechselt werden. Einige Symptome einer Hausstaub- und Hausstaubmilbenallergie können sein:

  • Niesen
  • Laufende Nase und/oder Verstopfung
  • Asthma-Symptome wie Keuchen und Kurzatmigkeit
  • Reizung der Augen und des Rachens2

Wenn Sie unter diesen Symptomen leiden, ist ein Allergentest eine nützliche Methode, um festzustellen, ob Sie tatsächlich eine Stauballergie haben. Ärzte (insbesondere Allergologen) bieten Hautpricktests und Bluttests an, die zur Klärung beitragen können, und wenn Ihre Allergie besonders schwerwiegend ist, kann ein Arzt Medikamente verschreiben, um die Symptome zu lindern.

A woman blowing her nose into a tissue

Einige Tipps für den Alltag, mit denen Sie die Belastung durch Hausstaubmilbenallergene verringern können, sind: Beziehen Sie Ihre Kissen und Bettdecken mit leicht waschbaren Bettdecken, entfernen Sie in jedem Raum Ihrer Wohnung Teppiche und/oder Vorleger, waschen Sie Ihre Bettwäsche mindestens einmal pro Woche in warmem Wasser (heißer als 60 °C), halten Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung unter 50 % und lüften Sie eine Stunde pro Tag, um die Luftfeuchtigkeit zu senken. Es ist auch hilfreich, wenn Sie Ihr Zimmer mit Sonnenlicht versorgen.

Wenn Sie nach einer anderen langfristigen Lösung suchen, um Ihre Symptome der Allergenexposition zu lindern, könnte ein Luftreiniger zur Bekämpfung Ihrer Stauballergie genau das Richtige für Sie sein.

Die Vorteile des Kaufs eines Luftreinigers für Hausstauballergiker

Staubmilben selbst messen etwa 20 μm, aber ihr Kot ist noch kleiner und misst etwa 10 μm3. Aufgrund ihrer geringen Größe sind beide für das bloße Auge unsichtbar, was es schwierig macht, sie zu sehen und aus der Atemluft in Ihren Räumen zu entfernen.

Staub, Hausstaubmilben und andere Allergene abfangen

Wenn Sie einen Luftreiniger für Staub in Ihrer Wohnung installieren, können Sie nicht nur die in der Luft befindlichen Hausstaubmilben, sondern auch deren Exkremente einfangen. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Luftreiniger Partikel dieser Größe aus Ihrer Luft entfernen können! Es wird empfohlen, einen Luftreiniger zu kaufen, der einen HEPA-zertifizierten Filter enthält. HEPA-zertifizierte Filter filtern grobe und feine Partikel gleichermaßen bis zu einer Größe von 0,01 μm. Sie können nicht nur Staub und Hausstaubmilben entfernen, sondern auch andere Allergene und Schadstoffe wie Pollen, Tierhaare, Keime (Viren und Bakterien), und Feinstaubbelastung (Feinstaub oder PM). Die Luftreiniger von Eoleaf beispielsweise bieten Filter mit HEPA-H13-Filtern in medizinischer Qualität als Teil ihrer 8 Luftreinigungstechnologien.

Eoleaf's AEROPRO 100 air purifier and filter

Linderung Ihrer Asthmasymptome

Da Staub ein häufiger Auslöser für Asthmaanfälle bei Asthmatikern ist, kann ein zusätzlicher Luftreiniger für Staub das tägliche Leben der Betroffenen verändern. Mit einer geringeren Anzahl von Allergieauslösern in der Luft würde ein Luftreiniger Asthmatikern ermöglichen, mit einem geringeren Risiko eines Asthmaanfalls zu Hause zu leben.

Schützen Sie sich vor Symptomen, die durch eine Stauballergie verursacht werden

Wie bereits erwähnt, können Stauballergien eine Reihe unangenehmer Symptome hervorrufen. Andere Symptome wie Hautreizungen und Ekzeme können durch die Exposition gegenüber Staub in der Wohnung entstehen. Ein Luftreiniger kann Sie nicht nur vor Allergenen schützen, sondern auch Ihre Atemluft zu Hause frei von Krankheitserregern wie Viren und Bakterien halten. Während der jährlichen Grippesaison oder bei außergewöhnlichen Pandemien wie COVID-19kann ein Luftreiniger zu Hause dazu beitragen, Ihre Gesundheit zu erhalten, wenn sich Krankheitserreger in der Raumluft befinden.

Wie wählt man einen Luftreiniger für Staub und Hausstaubmilben aus?

[PRODUKTE]

Bei der Auswahl eines Luftreinigers zur Bekämpfung von Staub und Hausstaubmilben gibt es mehrere Dinge zu beachten. Ein paar Fragen, die Ihnen bei der Suche nach einem Luftreiniger helfen können, sind:

Welche Art von Filter(n) hat Ihr Luftreiniger?

Ist er in der Lage, Partikel bis zu einer Größe von 10 μm, der Größe von Hausstaubmilbenkot, filtern? Wie Sie vielleicht schon gelesen haben, wäre ein HEPA-Filter die beste Lösung.

Wie groß ist Ihr Raum, den Sie filtern möchten?

Luftreiniger sind für die Filterung von Räumen einer bestimmten Größe ausgelegt. Achten Sie daher vor dem Kauf auf die richtige Größe Ihres Geräts. Kontaktieren Sie uns für eine personalisierte Größenbestimmung.

Wo wollen Sie Ihren Luftreiniger aufstellen?

Wenn Ihr Raum klein ist und Lärm ein Problem darstellt, wählen Sie einen Luftreiniger, der leise und dennoch leistungsstark ist. Achten Sie bei der Wahl des Aufstellungsortes Ihres Luftreinigers auch darauf, dass er sich in der Nähe der Schadstoffquelle befindet (z. B. in einem Raum, der besonders staubig ist und möglicherweise Staubmilben enthält). Wenn Sie Ihren Luftreiniger in einem Raum aufstellen, der zu Staubbildung neigt, sollten Sie ein Gerät vermeiden, das die Luft zum Boden hin ausbläst. So vermeiden Sie, dass Staub und Allergene in den Raum geblasen werden.

Wie hoch ist Ihr Budget?

Die verschiedenen Luftreiniger bieten unterschiedliche Filtertechnologien an, wobei einige umfassender sind als andere. Nicht jedes Gerät filtert die gleichen Schadstoffe oder Verunreinigungen, einschließlich Staub und Hausstaubmilben. Einige Luftreiniger verbrauchen viel Energie. Achten Sie daher darauf, ein energieeffizientes Gerät zu wählen, um Ihre Energiekosten und Ihren Energieverbrauch niedrig zu halten.

    Wie Sie Ihren Luftreiniger auswählen und wo Sie ihn aufstellen sollten, erfahren Sie in unserem Einkaufsführer und unseren Artikel über zur Auswahl des Standorts für Ihren Luftreiniger zu Hause.

    Eoleaf's AEROPRO 150 air purifier pulling in particulate matter (PM)

    Ressourcen

    1 Healthdirect Australien. (2021, März). Hausstaubmilben. Healthdirect. https://www.healthdirect.gov.au/dust-mites

    2 Mayo-Stiftung für medizinische Ausbildung und Forschung. (2021, Juli 31). Hausstaubmilbenallergie. Mayo-Klinik. https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/dust-mites/symptoms-causes/syc-20352173

    3 Denomme, D. (2022, Februar 4). Hausstaubmilben: Größe, Fakten und Lebenszyklus. Study.com. https://study.com/academy/lesson/dust-mites-size-life-cycle-facts.html

    Eoleafs Sortiment an Luftreinigern

    1 von 4