Kauf eines Luftreinigers gegen Gerüche

Unangenehme Gerüche können störend sein und sogar ein feindliches Lebens- oder Arbeitsumfeld schaffen. Oft sind unangenehme Gerüche mehr als nur lästig - sie können sogar gesundheitsschädlich sein, wenn sie von folgenden Stoffen herrühren flüchtige organische Verbindungen (VOCs), zum Beispiel. Diese Form der chemischen Verschmutzung ist in den meisten Bereichen unseres täglichen Lebens zu finden und kann schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Lesen Sie weiter, um mehr über Gerüche und VOCs zu erfahren und wie ein Luftreiniger helfen kann.

A bag of trash

Gerüche und flüchtige organische Verbindungen (VOCs)

Gerüche sind, einfach ausgedrückt, chemische Moleküle (oder Partikel), die von einem Stoff in die Luft abgegeben werden. Stoffe, die flüchtiger sind, geben mehr Moleküle ab, was zu einem stärkeren Geruch führt, insbesondere in Innenräumen. Gerüche können sich durch Diffusion frei in der Luft bewegen und sich so ausbreiten1.

Häufige Gerüche in Innenräumen kommen aus der Küche oder dem Badezimmer. In der Küche können Gerüche vom Kochen, dem Kühlschrank, dem Mülleimer, der Müllpresse, dem Waschbecken und dem Abfluss Partikel in die Luft abgeben und zu einer Belästigung werden. Im Badezimmer können schmutzige Wäsche, Feuchtigkeit und möglicherweise Schimmel in der Dusche sowie Körpergerüche die Ursache sein.

Auch flüchtige organische Verbindungen (VOCs) sind für Gerüche in der Wohnung verantwortlich. VOC sind Gase, die in der Regel durch vom Menschen hergestellte Produkte und Prozesse in die Luft abgegeben werden. Viele VOCs sind dafür bekannt, dass sie die menschliche Gesundheit direkt schädigen, indem sie Reizungen der Augen, der Nase und des Rachens sowie Atembeschwerden wie Atembeschwerden oder Husten verursachen. Eine längere Exposition gegenüber diesen Partikeln kann zu schweren Krankheiten wie Lungen- und Herzerkrankungen, Nieren- und Leberschäden und Beeinträchtigungen des zentralen Nervensystems führen. Einige, vor allem Formaldehyd und Benzol, sind krebserregend.

An older man coughing in his kitchen

Die VOC-Konzentration ist in Wohnräumen oft 2 bis 5 Mal höher als im Freien, unabhängig davon, ob man in einer städtischen oder ländlichen Umgebung lebt. Da wir (im Durchschnitt) 90 % unserer Zeit in Innenräumen verbringen, stellen VOC eine erhebliche Gefahr für unsere Gesundheit dar.2.

Kauf eines Luftreinigers für Gerüche

  • Filtert 99,97 % der schlechten Gerüche mit einzigartigen und innovativen Filtertechnologien

  • Luftqualitätsdaten in Echtzeit

  • Leise und dennoch leistungsstarke Geräte (bis zu 670 m3/Std.)

  • Diskretes und elegantes Design

  • Einfach zu bedienen (mit Automatikmodus) und erfordert keine Installation oder Montage

  • Kann dank unserer 360°-Technologie überall in Ihrem Raum platziert werden

  • Fernsteuerbar über Smartphone-App

  • Intelligente und anpassbare Geräte (intelligente Zeitplanung, automatisches Aus- und Einschalten usw.)

SIEHE UNSERE PRODUKTE

Quellen von VOCs

VOCs haben eine Vielzahl von Quellen in Innenräumen, sowohl in der Wohnung als auch im Büro, darunter:

  • Farben und Lacke
  • Neu gekaufte Einrichtungsgegenstände wie Teppiche, Stoffe oder Möbel
    • Diese Produkte können VOCs freisetzen, darunter Formaldehyd das ein bekanntes Karzinogen ist, über mehrere Jahre hinweg freisetzen
  • Reinigungsmittel
  • Pestizide
  • Pharmazeutika
  • Kosmetika und Deodorantien
  • Lufterfrischer, Deodorantien, Kosmetika und Kerzen
  • Tabakrauch
  • Baumaterialien wie Isolierung, Teppichböden, Holzverbundstoffe und Linoleum
  • Wartungsprodukte wie Dichtungsmittel, Klebstoffe, Beschichtungen und Holzbehandlungen
  • Verbrennung von Holz und Erdgas
  • Bürogeräte (wie Computer, Drucker, Kopierer, Toner, Kopierpapier, Korrekturflüssigkeit, Bastelmaterial und Permanentmarker)
  • Kühlmittel
  • Leime und Klebstoffe3

A person cooking eggs in their kitchen

Der Grad der Gefährdung durch flüchtige organische Verbindungen und ähnliche Partikel in der Innenraumluft hängt von folgenden Faktoren ab: 1) der spezifischen Verbindung, 2) der Menge der Verbindung, der eine Person ausgesetzt ist, 3) der Dauer der Exposition und 4) dem Grad der Empfindlichkeit der betreffenden Person. VOC-Belastung am Arbeitsplatz kann zu Produktivitätseinbußen führen - aufgrund von Symptomen des Sick-Building-Syndroms (SBS) und, einer kürzlich durchgeführten Studie zufolge, zu verminderten kognitiven Leistungen4 - und zu erhöhten Kosten. Eine Analyse des amerikanischen Department of Human Services (DHS) ergab, dass VOCs am Arbeitsplatz ein Unternehmen aufgrund von Fehlzeiten fast den Gegenwert seiner Betriebskosten kosten können5.

Die Vorteile des Kaufs eines Luftreinigers für Gerüche

Die Verwendung eines Luftreinigers zur Bekämpfung von Gerüche und VOCs ist eine Entscheidung, die sowohl kurz- als auch langfristig Vorteile für Ihre Gesundheit zu Hause und am Arbeitsplatz bringen kann. Die Entfernung dieser Partikel aus der Luft kann Sie natürlich vor den bereits erwähnten Gefahren schützen, die sie verursachen, wie etwa ein erhöhtes Krankheits- und Krebsrisiko.

Einige Luftreiniger sind in der Lage, unangenehme Gerüche in der Wohnung zu bekämpfen, etwa in der Küche oder im Bad. Gerüche vom Kochen, von Lebensmitteln im Kühlschrank, Mülleimern und Müllpressen, Waschbecken, Geschirrspülern, Waschküchen und Mikrowellen können für schlechte Gerüche in der Wohnung verantwortlich sein. Ein Luftreiniger, insbesondere solche mit Aktivkohlefiltern wie die Geräte von Eoleaf, kann dazu beitragen, diese Gerüche zu beseitigen und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Die Beseitigung von Gerüchen ist auch am Arbeitsplatz nützlich, insbesondere wenn eine Belüftung nicht möglich ist, was das Wohlbefinden stark verbessert. Gerüche, flüchtige organische Verbindungen (VOC) und andere Arten von Luftverschmutzungen in Innenräumen lagern sich in verbrauchter Luft ab und führen zu negativen gesundheitlichen Auswirkungen. Einige Unternehmen, die am meisten von der Beseitigung von Gerüchen profitieren können, sind z. B. Fitnessstudios und Sportzentren: Ein Luftreiniger kann den Schweißgeruch beseitigen. In typischen Bürogebäuden kann die Beseitigung von Gerüchen dazu führen, dass die Mitarbeiter keine negativen Assoziationen mehr mit ihrem Arbeitsplatz verbinden, ein Faktor, der ihre Stimmung und ihre Emotionen möglicherweise stark beeinträchtigt hat. Die Entfernung von flüchtigen organischen Verbindungen aus der Luft kann dazu beitragen, die Produktivität zu steigern und Stress abzubauen, Ängste und Depressionen.

Wie man einen Luftreiniger zur Geruchsbekämpfung auswählt

[PRODUKTE]

Vor dem Kauf eines Luftreinigers zur Geruchsbekämpfung müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden.

Die Größe Ihres Raumes

Leben Sie in einem großen Haus? In einer kleinen Wohnung? Ist Ihr Gerät für einen großen Büroraum bestimmt? Die richtige Größe Ihres Luftreinigers ist entscheidend, um sicherzustellen, dass er die verunreinigten Partikel ordnungsgemäß aus Ihrem Raum entfernt. Eoleaf zum Beispiel bietet mehrere Größen von Luftreinigern an: den AEROPRO 40 für Räume bis zu 40 m2, den AEROPRO 100 für Räume bis zu 80 m2 und den AEROPRO 150 für Räume bis zu 120 m2. Wir bieten auch ein Gerät für Ihr Auto!

Der Filtertyp

Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie vor dem Kauf bedenken sollten, ist, dass Ihr Luftreiniger über die erforderlichen Filter verfügt, um die Schadstoffe in Ihrer Luft zu Hause oder im Büro zu bekämpfen. Wenn Sie Gerüche herausfiltern wollen, reicht ein Standard-Luftreiniger möglicherweise nicht aus (viele Standard-Luftreiniger sind nicht dafür ausgelegt, Gerüche oder VOCs herauszufiltern). Um hartnäckige Gerüche zu bekämpfen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Luftreiniger mit einem Aktivkohlefilter und wechseln Sie ihn einmal im Jahr aus.

Energieverbrauch, Budget und Geräuschpegel

Andere Faktoren wie Energieverbrauch, Budget und Geräuschpegel sind ebenso wichtig und sollten auf Ihrer Checkliste stehen, bevor Sie in einen Luftreiniger investieren. Siehe auch unseren Einkaufsführer um mehr darüber zu erfahren, worauf Sie bei Ihrem Luftreiniger achten sollten, bevor Sie ihn kaufen.


Ressourcen

1 Lavelle, N. (2017, November 13). Appliance of Science: How are smells made?. Irish Examiner. https://www.irishexaminer.com/lifestyle/arid-20462718.html

2 Amt für Umweltschutz. (2023, März 15). Was sind flüchtige organische Verbindungen (VOCs)? . EPA. https://www.epa.gov/indoor-air-quality-iaq/what-are-volatile-organic-compounds-vocs

3 Smith, D. (2021, 27. Mai). VOCs im Büro: Wissenswertes über Quellen und Gesundheitsauswirkungen. Kaiterra. https://learn.kaiterra.com/en/resources/vocs-in-the-office

4 Allen, J. G., MacNaughton, P., Satish, U., Santanam, S., Vallarino, J., & Spengler, J. D. (2016). Assoziationen zwischen kognitiven Funktionswerten und der Exposition gegenüber Kohlendioxid, Belüftung und flüchtigen organischen Verbindungen bei Büroangestellten: A Controlled Exposure Study of green and conventional office environments. Environmental Health Perspectives, 124(6), 805-812. https://ehp.niehs.nih.gov/doi/10.1289/ehp.1510037

5 Belshé, S. K. (1996, Juli). Flüchtige organische Verbindungen. Kalifornisches Gesundheitsamt. https://www.cdph.ca.gov/Programs/CCDPHP/DEODC/EHLB/AQS/Pages/VOCs.aspx

Eoleafs Sortiment an Luftreinigern

1 von 4