Kauf eines Luftreinigers für Feinstaub

Feinstaubbelastung, auch bekannt als Feinstaub oder PMist in den letzten Jahren wegen ihrer negativen Auswirkungen auf die Gesundheit berüchtigt geworden. Was ist Feinstaubbelastung? Wie kann ein Luftreiniger für Feinstaub uns vor den Gefahren schützen, die von ihm ausgehen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

An industrial stack emitting air pollution

Feinstaubbelastung

Feinstaub entsteht, wenn er sich mit anderen Stoffen in der Atmosphäre verbindet. Dabei kommt es zu chemischen Reaktionen. Feinstaub wird in der Regel in drei Größenklassen eingeteilt:

  1. PM10 - grobe Partikel mit einer Größe zwischen 2,5 und 10 Mikrometern
    • Quellen sind Emissionen aus dem Straßenverkehr, der Industrie, der Verbrennung von Brennstoffen in Haushalten, Allergene wie Staub, intakt Pollen Pollen, Körner und Mulm; und Feuer (in der Landwirtschaft und bei Waldbrände)1
  2. PM2,5 - Feinstaubpartikel mit einer Größe zwischen 0,1 und 2,5 Mikrometern
  3. PM0.1 - ultrafeine Partikel mit einer Größe von 0,1 Mikrometern oder weniger
    • Die Quellen sind unterschiedlich und umfassen sowohl anthropogene als auch natürliche Quellen.
    • Diese Kategorie ist am wenigsten erforscht, da teure Instrumente und standardisierte Messmethoden erforderlich sind. Erste Studien zeigen jedoch, dass PM0,1 gefährlicher sein könnte als PM2,5.3
Air pollutant particle size comparison with a strand of hair

Quelle 8

Gesundheitliche Aspekte

Aufgrund ihrer geringen Größe können alle drei Arten von Feinstaub leicht über die Atemwege in unseren Körper gelangen (Einatmen). Sobald Feinstaub über die Nase oder den Mund in den Körper gelangt ist, kann er in andere Organe wie das Herz und das Gehirn eindringen. Lösliche Teile der Feinstaubpartikel lösen sich im Blutkreislauf auf; unlösliche Teile lagern sich in der Lunge ab, was zu Entzündungen führt. Es gibt zwar Gruppen, die den Gefahren von Feinstaub stärker ausgesetzt sind (insbesondere Kinder, schwangere Frauenund die ältere Menschen), treten auch bei gesunden Menschen Symptome der Feinstaubbelastung auf. Die folgende Liste enthält einige der negativen gesundheitlichen Auswirkungen der Feinstaubbelastung:

  • Kurzfristig (Exposition von bis zu 24 Stunden)
    • Augenreizung
    • Halsweh
    • Vermehrte Krankenhauseinweisungen wegen bereits bestehender Erkrankungen wie Herz- und Lungenkrankheiten
    • Bronchitis
    • Erhöhtes Auftreten von Asthma Symptomen und Anfällen
    • Atembeschwerden oder Allergiesymptome, wie sie bei einer Staub- oder Pollenallergie auftreten
  • Langfristig (Exposition über mehrere Monate bis Jahre)
    • Verkümmerte Lungenfunktion bei Säuglingen und Kindern
    • Komplikationen während der Schwangerschaft
    • Erhöhtes Risiko für verschiedene Arten von Krebs, insbesondere Lungenkrebs
    • Erhöhtes Risiko für das Auftreten von Atemwegserkrankungen wie Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
    • Vorzeitiger Tod bei Menschen mit Lungen- oder Herzerkrankungen4,5

Lesen Sie mehr über Feinstaubbelastung und Feinstaub.

Die Environmental Protection Agency (EPA) empfiehlt die Verwendung eines Luftreinigers mit HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) zum Schutz vor den Gefahren von Feinstaub in der Innenraumluft6.

Kauf eines Luftreinigers für Feinstaub

  • Filtert 99,97 % der Schadstoffe und Feinstaubpartikel mit einzigartigen und innovativen Filtertechnologien

  • Luftqualitätsdaten in Echtzeit

  • Leise und dennoch leistungsstarke Geräte (bis zu 670 m3/Std.)

  • Diskretes und elegantes Design

  • Einfach zu bedienen (mit Automatikmodus) und erfordert keine Installation oder Montage

  • Kann dank unserer 360°-Technologie überall in Ihrem Raum platziert werden

  • Fernsteuerbar über Smartphone-App

  • Intelligente und anpassbare Geräte (intelligente Zeitplanung, automatisches Aus- und Einschalten usw.)

SIEHE UNSERE PRODUKTE

Die Vorteile eines Luftreinigers für Feinstaub

Die Installation eines Luftreinigers für Feinstaub kann eine Reihe von Vorteilen für Ihre Gesundheit bieten. Besonders hervorzuheben, ein hochwertiger Luftreiniger mit einem HEPA-Filter kann das Risiko chronischer Gesundheitsprobleme als Folge der Feinstaubbelastung verringern. Dies kann in allen Arten von Innenräumen hilfreich sein, auch im Haus und im Büro.

Senkung der PM-Konzentrationen, insbesondere PM2,5

Im Jahr 2019 wurde Luftverschmutzung zum viertgrößten Risikofaktor für frühzeitige Sterblichkeit erklärt, wobei Feinstaub einen großen Anteil daran hat. Damals wurde berichtet, dass die Luftverschmutzung weltweit 6,67 Millionen Todesfälle infolge aller luftverschmutzungsbedingten Krankheiten verursacht7.

In einer Studie aus dem Jahr 2022 wurde die Wirksamkeit von Luftreinigern mit HEPA-Filtern auf die PM2,5-Konzentration in Innenräumen untersucht. Sie kam zu dem Ergebnis, dass Luftreiniger oder Luftreiniger mit HEPA-Filtern die PM2,5-Konzentration in Innenräumen deutlich auf unter 10 µg/m3 senken und eine Möglichkeit darstellen können, die allgemeine Gesundheit erheblich zu verbessern7,8. Die Wirksamkeit von Luftreinigern kann jedoch von bestimmten Faktoren abhängen, die beachtet werden sollten. Dazu gehören die Sicherstellung eines angemessenen Luftstroms, Fenster Lüftung wann immer möglich, sowie die richtige Pflege und der rechtzeitige Austausch der Filter. Außerdem sollte man die Geräte mehrere Stunden lang laufen lassen, damit sie die Raumluft gründlich von Schadstoffen befreien können (siehe unten):

Efficacy of air cleaners with HEPA filters on indoor PM2.5 concentrations

Verringerung des Risikos der Karzinogenität von Schwermetallen und PAHs

Andere Schadstoffe, wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Schwermetalle und positive Ionen, können sich an PM2,5-Partikel binden. Einige dieser toxischen Spurenelemente sind krebserregend, insbesondere As, Cd, Cr, Ni und Benzopyren. Eine Studie aus dem Jahr 2015 zeigte die negativen gesundheitlichen Folgen der Exposition gegenüber PAK und Schwermetallen, die sich an PM2,59.

Eine Studie aus dem Jahr 2022 ergab, dass dank eines Luftreinigers alle diese Luftschadstoffe, einschließlich derjenigen, die sich an die kleinsten PM-Partikel binden, aus der Innenraumluft entfernt werden können. Mit einem hochwertigen Luftreiniger, der in rauchfreien Räumen mit einem HEPA-Filter ausgestattet ist, kann die PM-Konzentration sogar unter die von der Weltgesundheitsorganisation von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Werte gesenkt werden10.

Wie wählt man einen Luftreiniger für Feinstaub aus?

[PRODUKTE]

Wenn die Bekämpfung der Feinstaubbelastung Ihr Hauptziel ist, sollten Sie bei der Wahl des richtigen Luftreinigers ein paar Überlegungen anstellen.

Berücksichtigen Sie den Filtertyp

HEPA-Filter filtern 99,95 % der Feinstaubverschmutzung bis zu einer Größe von 0,01 Mikrometern aus Ihrer Raumluft. Dazu gehören Keime, Allergene (Pollen, Staub, Schimmel) und Feinstaub. Kein anderer Filter ist in der Lage, Partikel dieser Größenordnung zu filtern. Vermeiden Sie unbedingt Filter mit der Bezeichnung "HEPA-Typ". Luftreiniger mit diesem Filtertyp sind zwar billiger, werden aber nicht denselben Tests durch Dritte unterzogen wie echte HEPA-Filter, und es kann nicht garantiert werden, dass sie feinere PM-Partikel filtern.

Berücksichtigen Sie die Verschmutzungsquelle

Ihr Luftreiniger für Feinstaub sollte so nah wie möglich an der Verschmutzungsquelle platziert werden. Wenn Sie eine hohe Feinstaubbelastung in Ihrer Raumluft feststellen, kann diese durch offene Fenster oder Türen nach draußen gelangen. In dem Artikel auf unserer Website finden Sie weitere Informationen über die richtige Platzierung von Luftreinigern. Denken Sie daran, dass es hilfreich ist, die Fenster während der Pollenflugzeit geschlossen zu halten!

Berücksichtigen Sie die Raumgröße

Luftreiniger sind so gebaut, dass sie die Luft in Räumen einer bestimmten Größe filtern. Größere Räume wie Wohn- oder Schlafzimmer erfordern größere Luftreiniger. Umgekehrt benötigen kleinere Räume wie Heimbüros kleinere Luftreiniger. Es ist wichtig, dass ein Luftreiniger die richtige Größe hat, um den Raum gründlich von Luftschadstoffen zu reinigen.

Gerne können Sie kontaktieren Sie unser Team Unser Team von Luftreinigungsexperten steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modells zur Bekämpfung von PM zu helfen! Sie können sich auch in unserem Einkaufsführer nachlesen, in dem alle Faktoren aufgeführt sind, die bei der Auswahl eines Luftreinigers für Feinstaub zu berücksichtigen sind.

Eoleaf's AEROPRO 100 air purifier and remote control

Ressourcen

1 Städtische Luftqualität. Europäische Umweltagentur. (2022, 16. Juni). Abgerufen am 25. April 2023, von https://www.eea.europa.eu/themes/air/urban-air-quality

2 Robertson, P. (2023, April 27). Comprendre Les différences entre les pollutions PM2.5 ET PM10. Smart Air Français. https://smartairfilters.com/fr/pm25-pm10-differences-pollution-atmospherique/

3 Abdillah, S. F. I., & Wang, Y.-F. (2023). Ultrafeine Partikel in der Luft (PM0.1): Quellen, Eigenschaften, Messungen und Auswirkungen der Exposition auf die menschliche Gesundheit. Environmental Research, 218, 115061. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S001393512202388X

4 California Air Resources Board. Einatembarer Feinstaub und Gesundheit (PM2,5 und PM10) | California Air Resources Board. (2023). Abgerufen am 25. April 2023, von https://ww2.arb.ca.gov/resources/inhalable-particulate-matter-and-health

5 International Agency for Research on Cancer, Weltgesundheitsorganisation. (2016). Outdoor Air Pollution. https://publications.iarc.fr/538. (Vol. 109). Abgerufen am 25. April 2023.

6 Umweltschutzbehörde. (2023a, 13. März). Was ist ein HEPA-Filter? EPA. https://www.epa.gov/indoor-air-quality-iaq/what-hepa-filter

7 Chen CF, Hsu CH, Chang YJ, Lee CH, Lee DL. Wirksamkeit von HEPA-Luftreinigern bei der Verbesserung der Partikel-2,5-Konzentration in Innenräumen. Int J Environ Res Public Health. 2022 Sep 13;19(18):11517. doi: 10.3390/ijerph191811517. PMID: 36141811; PMCID: PMC9516965.

8 EPA. (2018, July). Residential Air Cleaners - U.S. Environmental Protection Agency. Environmental Protection Agency. https://www.epa.gov/sites/default/files/2018-07/documents/residential_air_cleaners_-_a_technical_summary_3rd_edition.pdf.

9 Hassanvand MS, Naddafi K, Faridi S, Nabizadeh R, Sowlat MH, Momeniha F, Gholampour A, Arhami M, Kashani H, Zare A, Niazi S, Rastkari N, Nazmara S, Ghani M, Yunesian M. Characterization of PAHs and metals in indoor/outdoor PM10/PM2.5/PM1 in a retirement home and a school dormitory. Sci Total Environ. 2015 Sep 15;527-528:100-10. doi: 10.1016/j.scitotenv.2015.05.001. Epub 2015 May 14. PMID: 25958359.

10 Fazlzadeh, M., Salarifar, M., Hassanvand, M. S., Nabizadeh, R., Shamsipour, M., & Naddafi, K. (2022). Gesundheitliche Vorteile des Einsatzes von Luftreinigern zur Verringerung der Exposition gegenüber PM2.5-gebundenen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (Pahs), Schwermetallen und Ionen. Journal of Cleaner Production, 352, 131457. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0959652622010794

Eoleafs Sortiment an Luftreinigern

1 von 4